Donnerstag, 22. September 2016

Hallo Herbst :)

Mein letzter Post mit etwas Selbstgenähtem ist ja schon einiges her...da habe ich euch ein Sommershirt gezeigt. 
Jetzt sind wir bereits schon wieder im Herbst angekommen. Die Zeit rennt so schnell...

Ich wollte in den Geschäften schon nach einen Blazer für den Herbst Ausschau halten, als das neue Schnittmuster "La Jazida" von Schnittgeflüster erschien. 
Da ich mir meinen neuen Blazer genau so vorstellte, musste direkt das neue Schnittmuster
 gekauft werden.
Mein neuer Blazer sollte nämlich sportlich/ chic sein... 

Der Stoff dafür war schnell bei den lieben 5Traumpiraten gefunden. 
Ich freue mich, dass Natascha ihr schönes Lädchen in Recklinghausen wieder eröffnet hat.
 Auf der Suche nach schönen Stoffen ist man dort nämlich immer gut aufgehoben :)

Ich habe mir einen grauen Sweatstoff mit einem silbernen Glitzerfaden und einen schönen kuscheligen Wollstoff mit verspielter Spitze ausgesucht.

Das Schnittmuster war schnell gedruckt und noch schneller geklebt :-) 
Gehöre ich doch zu denen, die das nicht so gerne machen ;)

Genug geschrieben...schaut selbst...Bilderflut :)


Ich habe den Blazer um ca. 8 cm gekürzt. 
Und die Ärmel etwas schmaler genäht.
Mehr Änderungen mussten nicht sein. 
Ich bin begeistert...



Die Mütze war eigentlich andersrum geplant (außen grauer Sweat und innen Spitze)...aber wenn man nicht aufpasst und schläft...vertauscht man das schon mal. 
Stört aber ja nicht und sollte natürlich so sein ;) 








Ein paar gestempelte Label auf Snappap von Snaply mussten auch wieder sein.
Ich mag das...



Da ich mich so wohl fühle in meinem neuen Blazer...liegt ein weiterer Stoff schon bereit :)
Allerdings befindet sich meine Nähmaschine gerade bei der Reparatur bzw. Wartung.
Ich hoffe, es dauert nicht mehr so lange und ich kann die Maschine 
wieder abholen und mit dem Nähen eines weiteren Blazers beginnen!!

Ich hüpfe heute direkt auch mal zum RUMS.

 Der Post enthält Werbung.

Montag, 19. September 2016

Instagram became reality...

Kennt ihr eigentlich Valentina von "Valiebt"?
Ihr kennt sie bestimmt von Instagram ... dort ist sie unter dem Namen  "Zimtsterneundhalbmond" unterwegs. 

Ich kenne sie jetzt schon über zwei Jahre. Kennengelernt haben wir uns zuerst in der virtuellen Welt über Instagram und kurze Zeit später dann persönlich in Italien. Wo wir fast zur gleichen Zeit unseren Sommerurlaub verbrachten. Da der Campingplatz von Valentina in unserer Nähe war, besuchten wir sie und ihre Familie. Wir waren uns sofort sympathisch und hatten natürlich genug Gesprächsstoff. Wir haben ja schließlich das gleiche Hobby :)
Vor lauter quatschen haben wir damals tatsächlich nur ein Foto geschossen...

Das war 2015 in Italien

Als ich Anfang des Jahres über Instagram mitbekam, dass Valentina ein Stofflädchen eröffnet, 
war schnell klar, dass wir auf unserer Reise in den Sommerurlaub
 in Richtung Kroatien einen Zwischenstopp bei ihr einlegen müssen. 

Wenn ich schon mal in ihre direkte Nähe komme, ist ein Besuch ein MUSS würde ich sagen :) schließlich lebt Valentina 700 km entfernt von uns im schönen Bayern...

Als wir endlich da waren, wurden wir super nett von ihren Eltern in Empfang genommen. Halt Camper unter sich ;)
Den Wohnwagen konnten wir super an dem Ferienhaus abstellen...das übrigens wunderschön gelegen ist...und von dort aus sind wir dann nachts weiter nach Kroatien gefahren.


Hier ein kurzer Blick auf den Schliersee...


Und dann waren wir endlich bei Valentina im Stofflädchen ... oder auch "Stoffhimmel" :)



Valentinas schönes kleines Stofflädchen ist direkt in der Einkaufsstraße am Schliersee.
Wunderschön gelegen. Und wirklich ein Besuch wert...



Zum Abschluss des schönen Tages gingen wir noch in ein gemütliches Restaurant und Valentina musste erstmal für mich die Speisekarte übersetzen. 
Als Ruhrpottmädchen hatte ich mal so gar keine Ahnung, was "Rahmschwammerl" sind...jetzt weiß ich es -grins- es sind Pilze ;)


Der Besuch bei Valentina war ein wirklich schöner Urlaubsbeginn.
Wir hoffen, dass ein weiterer Besuch auch nächstes Jahr wieder in unsere Urlaubsplanung passt.

Und in einem späteren Post zeige ich euch, welches schöne Stöffchen ich bei diesem Besuch mit nach Hause genommen und was ich daraus gezaubert habe.

Ihr dürft euch auch schon auf etwas freuen :)...

Donnerstag, 30. Juni 2016

Hallo Sommer...ich bin bereit ;)

Ich habe mal wieder ein Schnittmuster für mich entdeckt. 

Eigentlich brauche ich gar keine neuen Schnittmuster mehr...aber wenn mir was gefällt, lasse ich mich doch immer wieder dazu verleiten, ein neues Schnittmuster zu kaufen. 
Manchmal bin ich begeistert und manchmal auch nicht...und vieles ähnelt sich dann doch ;-)

Geht´s euch auch so??

Bei diesem Schnittmuster bin ich diesmal echt mega begeistert...

Ich brauchte nichts...wirklich gar nichts verändern! 
Das Shirt saß auf Anhieb...
So wie ich es am liebsten mag!

Es ist das neue Shirt-Schnittmuster von Schnittgeflüster "La Alizéa".

Obwohl das Wetter im Moment eigentlich wieder recht herbstlich ist, hoffe ich doch, dass sich der Sommer bald richtig blicken lässt und ich endlich meine "Sommerteilchen" tragen kann!






Ein geplottetes Glitzer"+"Motiv ziert das Shirt...



Der Saumenabschluss darf sich einfach hoch rollen...


Bei dieser Gelegenheit zeige ich euch noch meinen "Basic-Strickmantel" nach dem Schnittmuster von Frau Liebstes...ich habe ihn bereits letztes Jahr aus einer günstigen Decke vom Schweden genäht!
 Eigentlich sollte es nur ein "Probeteil" werden... ;-)


Die Ovi-Nähte sitzen fast alle sichtbar außen...ich mag das!






So, das war es für heute. Ich verlinke alles noch beim RUMS und sage...

Donnerstag, 16. Juni 2016

Liebe auf den 1. Blick...

Yeahhh...heute bin ich endlich mal wieder beim RUMS dabei :)

Als ich bei Bine "Herthas Kleid" gesehen habe, war ich direkt hin und weg. 
Das Kleid war genau mein Ding...so wie ich es mag...schön locker sportlich!

Mhhh...aber es war ja noch gar kein Schnittmuster dafür vorhanden...so ein Mist!!

Und dann sehe ich bei Bine den Aufruf zum Probenähen...

Eigentlich interessiert mich Probenähen nicht wirklich ...mhhh... aber dieses Kleid!! 
Und schwups habe ich mich zum Probenähen beworben!

 Als ich ein paar Tage später Bescheid bekommen habe, dass ich beim Probenähen dabei bin, 
war die Freude riesig :) 

Danke für die Herausforderung liebe Bine :) es hat großen Spaß gemacht!

Sofort ratterte es in meinem Kopf, wie mein Kleid denn aussehen soll...
Entschieden habe ich mich dann für melierten rosa Jerseystoff.

Wobei ich es zwischendurch echt bereut habe, so hellen rosa Jersey genommen zu haben.
Erinnerte mich mein Kleid teilweise doch eher an ein Nachthemd...das lag aber vielleicht auch an der fehlenden Sonne und den lauen Temperaturen beim nähen!

Die Oversizeform des Kleides mag ich total gerne...
ich habe lediglich das Vorder- und Rückteil meiner Figur angepasst und ab dem Hüftbereich abwärts um 1 cm verbreitert und ca. 4 cm verlängert und das Hinterteil am Saumen etwas begradigt.
 Am besten ist, dass das  "Hertha Kleid" ratz fatz genäht ist :) sowas habe ich am allerliebsten!

Aber schaut selbst...


Donnerstag, 9. Juni 2016

Herausforderungen machen Spaß ;)


Auch ich habe mir eine Jeanshose genäht...und damit husche ich heute direkt mal zum RUMS

Niemals hätte ich gedacht, dass es so super funktioniert!!
Und niemals hätte ich gedacht, dass sie so super sitzt!!

Ich freue mich sehr darüber :)

Als die liebe Ingrid von  B-PATTERNS mich während unseres Osterurlaubes per Mail gefragt hat,
 ob ich Lust habe, mir eine Jeanshose nach ihrem neuen Schnittmuster "PIPA_B" zu nähen...
--(ich muss zugeben)--
...habe ich erstmal eine Woche darüber nachgedacht.
 Und natürlich habe ich JA gesagt...auch wenn ich etwas Angst hatte ;) 

Ich bin dann mal auf die Suche nach passenden Stoff gegangen. 
Da ich noch nie eine Hose genäht hatte und auch nicht abschätzen konnte, ob es wirklich klappt und die Hose am Ende auch tragbar wird, wollte ich natürlich nicht so viel Geld für den Stoff ausgeben.

Die blauen Jeansstoffe gefielen mir alle nicht. Da mir klar war, dass ich eine fertige Hose in diesen einfachen blauen Jeansstoffen nicht tragen werde, entschied ich mich am Ende für weißen Jeansstoff.

Was mich etwas störte, war in dem Schnittmuster der Reißverschluss. 
Nicht der Reißverschluss an sich, aber ich mag im Moment lieber Knopfleisten an 
meinen Jeanshosen.
Der Boyfriendstyle der Hose ist meiner Meinung nach perfekt für eine Knopfleiste :)
Oh jeee...aber wie sollte ich denn eine Knopfleiste statt eines Reißverschlusses
 ohne Anleitung hin bekommen?
Ich hatte da erstmal überhaupt keine Vorstellung!!

Was ich aber hatte, waren viele große ??? in meinem Kopf...

Also habe ich mir zwei gekaufte Jeans mit Knopfleiste aus dem Schrank geholt 
und mir das mal genauer angeschaut... und am Ende auch hinbekommen!!

 Der Rest war dann auch schnell geschafft... 

Einzige Änderung an der Hose war dann nur noch, dass ich mir die Hosenbeine ca. ab Mitte der Oberschenkel nach unten hin etwas enger genäht habe...steht mir einfach besser!
Ich finde, die Hose sitzt perfekt! Ich fühle mich richtig wohl wenn ich sie trage!
Ich bin begeistert... :)))

Donnerstag, 10. März 2016

Nähen für kleine Jungs macht einfach Spaß...

Ich finde es total klasse, einfach mal Kinderstoffe auszusuchen, drauf los zu nähen und mich dann selbst total über die fertigen Ergebnisse zu freuen. 

Mein Sohn ist mit knapp 15 Jahren leider aus dem Alter raus,
 dass er etwas von mir genähtes anziehen möchte...
(meistens findet er die genähten Sachen noch nicht mal toll...tja...wie man halt in dem Alter so ist). 
Ich finde es sooo schade, dass ich damals noch nicht genäht habe...dafür nähe
ich dann jetzt für den kleinen Nachbarsjungen :) und die Eltern freuen sich
wie Bolle darüber.

Vernäht habe ich  zwei der tollen Lillestoffe aus der Feder der lieben Susanne von Susalabim 
...ich finde sie einfach wunderschön...
Gefunden habe ich sie wieder im Lieblingsstofflädchen der 5Traumpiraten.

Das Oberteil ist das Schnittmuster "Henric" von  Frau Liebstes.  
Die Hose ist das Schnittmuster "Täschling" von Allerleikind
Wie ich finde, zwei ganz toll Schnitte!

Ich würde euch die Klamöttchen wirklich gerne am kleinen Mann zeigen...aber wenn es nicht die eigenen Kinder sind, ist es ja manchmal schwierig, geeignete schöne Fotos
 hinzubekommen bzw. zu bekommen!
 Aber zeigen möchte ich euch die gezauberten Teilchen ja trotzdem...



Donnerstag, 3. März 2016

RUMS mein 1. in 2016

Kennt ihr solche Phasen, in denen man einfach keine große Lust zum nähen hat...und wenn dann doch die Nähmaschine läuft und was schönes entsteht, fehlt einem einfach die Lust schöne Fotos davon zu machen...
und vom posten reden wir mal gar nicht ;) 

Aber heute bin ich endlich mal wieder beim RUMS dabei!

Nach längerer Zeit bin ich mal wieder zu den lieben 5Traumpiraten gefahren und habe mir dort die schönen Stöffchen angeschaut und auch etwas gestreichelt... da fiel mein Blick auf diesen dezent bedruckten aber doch irgendwie ausgefallenen weichen  Strickstoff von Hilco 
und passend dazu der rosa Softtouch von Lillestoff. Ich musste diese Kombi einfach mitnehmen :)

Während der Stoff ja schnell gefunden war, dauerte das Aussuchen des Schnittmusters diesmal etwas länger... 
Letztendlich habe ich mich dann für das Schnittmuster "Lady Pepe" 
von der lieben Mialuna entschieden. 

Wie ich finde, genau die richtige Entscheidung. 
Ich fühle mich richtig wohl in meinem neuen Shirt...